Direkt zu den Inhalten springen

Über den Inklusionspreis

Das Querschnittsthema Inklusion gehört zu den brennendsten sozialen Themen unserer Zeit: Es geht darum, dass alle Menschen überall dabei sein können – egal ob mit oder ohne Behinderung. Doch leider sind wir davon im alltäglichen Leben oft immer noch weit entfernt.

Ein Gewinn für alle

Umso wichtiger ist es, herausragende Beispiele für Inklusion zu fördern und in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken – als Zeichen dafür, dass die selbstbestimmte und vollständige Teilhabe von Menschen mit Behinderung nicht nur machbar, sondern ein Gewinn für alle ist.

Genau dieses Ziel verfolgen der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen und der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen mit ihren seit Jahren erfolgreichen Inklusionspreisen.


Drei Preise unter einem Dach

2019 führen die beiden starken Verbände den SoVD-Ehrenamtspreis Inklusion, den SoVD-Medienpreis Inklusion und den LSB-Inklusionspreis Sport erstmals zum Inklusionspreis Niedersachsen zusammen. Warum? Um die Aufmerksamkeit gezielt auf die große Bandbreite des Themas Inklusion zu lenken und die Strahlkraft der drei Preise unter einem gemeinsamen Dach zu bündeln. Der zusätzlich vom SoVD an Prominente verliehene VIP-Preis Inklusion sorgt dabei für noch mehr öffentliches Interesse.

Der Inklusionspreis Niedersachsen ist mit insgesamt 19.000 Euro dotiert und wird am 14. Juni 2019 im Rahmen der Landesverbandstagung des SoVD in der Swiss Life Hall in Hannover verliehen. Schirmherr ist der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.


Jetzt mitmachen!

Ehrenamtlich Aktive, Medienschaffende und LSB-Mitgliedsvereine, die sich beispielhaft für das Thema Inklusion einsetzen, können bis zum 1. April 2019 an der Ausschreibung für den Inklusionspreis Niedersachsen teilnehmen. Mehr Infos zu den einzelnen Kategorien und zur Bewerbung finden Sie links über die entsprechenden Menüpunkte.

  • EHRENAMT
  • MEDIENPREIS
  • SPORTPREIS
  • VIP-PREIS

Jetzt bewerben


Jury

Die Auswahl der Preisträger in den drei Kategorien Ehrenamtspreis, Medienpreis und Sportpreis erfolgt durch drei unabhängige Jurys mit Vertretern von SoVD und LSB sowie weiteren Experten aus Sport, Zivilgesellschaft, Medien und Wirtschaft.

Über uns

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Als Niedersachsens größter Sozialverband macht sich der SoVD seit vielen Jahren für die Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderung stark: sowohl auf politischer Ebene als auch ganz individuell im Rahmen der Rechtsberatung in den rund 60 niedersächsischen SoVD-Beratungszentren – zum Beispiel, wenn es um die Erteilung eines Schwerbehindertenausweises, die Zuerkennung eines bestimmten Merkzeichens oder die Bewilligung von Reha-Hilfsmitteln geht. Für Fragen, die über den Rechtsberatungsbedarf hinausgehen, bietet der SoVD zusätzlich mit der "Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung" (EUTB) eine niedrigschwellige Beratung auf Augenhöhe an.

Im Rahmen seiner landesweiten Inklusionskampagne „Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert.“ kämpft der SoVD darüber hinaus für eine umfassende Barrierefreiheit und die vollständige Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. Mit seinen Inklusionspreisen unterstreicht der Verband seit 2015, wie wichtig ihm das Thema ist.

Mehr Infos unter: www.sovd-nds.de

LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen ist Dachorganisation des organisierten Sports in Niedersachsen. Unter dem Dach des LSB befinden sich rund 9.700 Mitgliedsvereine, 60 Landesfachverbände und 20 außerordentliche Mitglieder. Der LSB ist außerdem Träger der Akademie des Sports mit den Standorten Hannover und Clausthal-Zellerfeld sowie des Olympiastützpunktes Niedersachsen mit dem LOTTO Sportinternat.

Der LSB ist auf der Grundlage seines Leitbildes „Mittendrin in unserer Gesellschaft“ sowie seiner Satzung tätig und übernimmt gesellschaftliche Aufgaben – wie zum Beispiel im Bereich Inklusion. Sein Ziel ist es, die aktive, gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an sportlichen Betätigungen auf allen Ebenen zu fördern. Seine wichtigste Aufgabe sieht der LSB Niedersachsen darin, durch Sport einen wirksamen Beitrag zum Wohlergehen der Menschen in unserem Lande zu leisten. Mit seinem Inklusionspreis unterstreicht der LSB seit 2014, wie wichtig ihm das Thema ist.

Mehr Infos unter: www.lsb-niedersachsen.de