All inclusive #4 • Der Inklusionspreis des SoVD und des LSB


Inklusionspreis Niedersachsen - Startseite

Herzlich willkommen beim Inklusions·preis Niedersachsen!

Inklusion ist ein sehr wichtiges Thema.

Inklusion heißt:

Alle Menschen sind anders.

Aber alle Menschen haben die gleichen Rechte.

Alle Menschen sollen überall mit·machen können.

Und alle Menschen sollen überall dabei sein können.

Im Alltag ist noch nicht alles inklusiv.

Menschen mit Behinderung können oft noch nicht überall mit·machen.

Und diese Menschen können noch nicht überall dabei sein.

Das ist nicht gut!

Und das ist auch nicht richtig!

 

Deshalb gibt es den Inklusions·preis Niedersachsen.

Setzt sich ein Sport·verein zum Beispiel besonders für Inklusion ein?

Dann ist das ein Gewinn für alle Menschen:

  • Menschen mit Behinderung gewinnen.

    Die Menschen können dann nämlich mehr teil·haben.
  • Und der Sport·verein gewinnt.

    Der Sport·verein kann nämlich einen Preis bekommen.

 

Sie setzen sich besonders für Inklusion ein?

Dann bewerben Sie sich jetzt für den Inklusions·preis Niedersachsen!

 

Wer vergibt den Inklusions·preis Niedersachsen?

Der Inklusions·preis Niedersachsen ist ein gemeinsamer Preis.

Den Preis vergibt der Sozial·verband Deutschland in Niedersachsen.

Und den Preis vergibt der Landes·Sport·Bund Niedersachsen.

 

Sozial·verband Deutschland in Niedersachsen

Der Sozial·verband Deutschland ist ein Verein.

Die Abkürzung für Sozial·verband Deutschland ist: SoVD.

Der SoVD hat viele Beratungs·stellen.

Dort bekommen Menschen Hilfe.

Möchte ein Mensch zum Beispiel wissen:

Bekomme ich die richtige Rente?

Dann kann der SoVD das prüfen.

Bekommt der Mensch nicht die richtige Rente?

Dann hilft der SoVD diesem Menschen.

 

Der SoVD ist für ganz Deutschland.

Und der niedersächsische SoVD ist für Niedersachsen. 

 

Landes·Sport·Bund Niedersachsen

Der Landes·Sport·Bund setzt sich für den Sport ein.

Die Abkürzung für Landes·Sport·Bund ist: LSB.

Der LSB Niedersachsen setzt sich für den Sport in Niedersachsen ein.

Alle Menschen sollen Sport machen können.

Das ist dem LSB wichtig.

Deshalb setzt sich der LSB auch für Inklusion ein.

 

3 Preise auf einmal

Der Inklusions·preis Niedersachsen besteht aus 3 verschiedenen Preisen.

Die 3 Preise sind:

  • Der Ehren·amts·preis.

    Diesen Preis vergibt der SoVD.
  • Der Medien·preis.

    Diesen Preis vergibt der SoVD.
  • Und der Sport·preis.

    Diesen Preis vergibt der LSB.

 

Die Preise gibt es schon seit vielen Jahren.

Vorher hat der SoVD seine Preise alleine vergeben.

Und der LSB hat seinen Preis auch alleine vergeben.

Dieses Jahr vergeben SoVD und LSB die Preise zum 1. Mal zusammen.

Dann bekommen die Preise mehr Aufmerksamkeit.

Das heißt:

Dann wissen mehr Menschen von den Preisen.

Und dann bekommt auch das Thema Inklusion mehr Aufmerksamkeit.

 

Verleihung und Unterstützung

Die Verleihung ist am 14. Juni 2019.

Dann ist auch die Landes·verbands·tagung vom SoVD.

Das ist ein wichtiges Treffen vom niedersächsischen SoVD. 

Die Verleihung ist in der Swiss Life Hall in Hannover.

 

Der Inklusions·preis Niedersachsen hat einen Schirm·herren.

Ein Schirm·herr ist eine bekannte Person.

Schirm·herren sind oft wichtige Politiker.

Übernimmt ein Mensch die Schirm·herrschaft für etwas?

Dann sagt dieser Mensch:

Diese Sache ist mir wichtig.

Und diese Sache soll Erfolg haben.

Deshalb unterstütze ich diese Sache.

Der Schirm·herr vom Inklusions·preis Niedersachsen ist Stephan Weil.

Stephan Weil ist ein wichtiger Politiker.

Stephan Weil ist nämlich der Minister·präsident von Niedersachsen.

 

Der Ehren·amts·preis

Der Ehren·amts·preis ist für sehr gute Projekte zum Thema Inklusion.

In dem Projekt müssen Menschen ehren·amtlich arbeiten.

Das heißt:

Die Menschen machen die Arbeit freiwillig.

Und diese Menschen bekommen kein Geld für ihre Arbeit.

Die Projekte sollen zeigen:

So funktioniert Inklusion gut.

 

Für den Ehren·amts·preis gibt es Geld.

Und es gibt insgesamt 3 Gewinner.

Der 1. Gewinner bekommt 3.000 Euro.

Der 2. Gewinner bekommt 1.500 Euro.

Und der 3. Gewinner bekommt 500 Euro.

 

Wer kann den Ehren·amts·preis gewinnen?

Das Projekt kann vom SoVD sein.

Aber das Projekt kann auch von anderen Menschen sein.

Und das Projekt muss aus Niedersachsen sein.

 

Der Medien·preis

Der Medien·preis ist für einen sehr guten Bericht zum Thema Inklusion.

Der Bericht kann aus der Zeitung sein.

Der Bericht kann aus dem Fern·sehen sein.

Der Bericht kann aus dem Internet sein.

Oder der Bericht kann aus dem Radio sein.

 

Für den Medien·preis gibt es Geld.

Und es gibt insgesamt 3 Gewinner.

Der 1. Gewinner bekommt 3.000 Euro.

Der 2. Gewinner bekommt 1.500 Euro.

Und der 3. Gewinner bekommt 500 Euro.

 

Wer kann den Medien·preis gewinnen?

Den Medien·preis können Journalisten gewinnen.

Journalist ist ein Beruf.

Journalisten schreiben zum Beispiel Artikel für die Zeitung.

Aber Journalisten machen auch Berichte fürs Fern·sehen.

Und den Medien·preis können Redaktions·teams gewinnen.

Ein Redaktions·team ist eine Gruppe von Redakteuren.

Redakteur ist ein Beruf.

Redakteure arbeiten oft für die Zeitung.

Redakteure entscheiden zum Beispiel:

Welche Artikel sollen in der Zeitung stehen?

 

Die Journalisten und die Redaktions·teams müssen aus Niedersachsen sein.

 

Der Sport·preis

Der Sport·preis ist für besonders inklusive Vereins·arbeit.

Inklusive Vereins·arbeit heißt:

Ein Sport·verein setzt sich für Inklusion ein.

Menschen mit Behinderung können dort zum Beispiel Sport machen.

Und diese Menschen können auch im Verein mit·arbeiten.

 

Für den Sport·preis gibt es 3 Gruppen.

In jeder Gruppe gibt es einen Gewinner.

Für den Sport·preis gibt es Geld.

Alle Gewinner bekommen 3.000 Euro.

Es gibt eine Gruppe für Vereine bis 500 Mitglieder.

Es gibt eine Gruppe für Vereine bis 1.500 Mitglieder.

Und es gibt eine Gruppe für Vereine mit mehr als 1.500 Mitgliedern.

 

Wer kann den Sport·preis gewinnen?

Den Sport·preis können nur Sport·vereine gewinnen.

Und die Sport·vereine müssen Mitglied im LSB sein.

 

Ein besonderer Preis

Der SoVD vergibt noch einen besonderen Preis.

Der Preis heißt: VIP-Preis.

VIP steht für: very important person.

Das heißt auf Deutsch: sehr wichtige Person.

Den VIP-Preis bekommt eine berühmte Person.

Eine berühmte Person ist zum Beispiel ein Schau·spieler.

 

Hat sich eine berühmte Person besonders für Inklusion eingesetzt?

Dann bekommt diese Person den VIP-Preis vom SoVD.

Der VIP-Preis ist sehr wichtig.

Der VIP-Preis bekommt nämlich viel Aufmerksamkeit.

Und dann bekommt auch das Thema Inklusion viel Aufmerksamkeit.

 

Wer bekommt die Preise?

Für jeden Preis gibt es eine eigene Jury.

Eine Jury ist eine Gruppe von Menschen.

Diese Menschen kennen sich mit einem bestimmten Thema gut aus.

Die Jury für den Medien·preis kennt sich zum Beispiel gut mit Medien aus.

Die Jury entscheidet:

Wer bekommt den Preis?

 

Wie können Sie mit·machen?

Sie möchten einen von den Preisen gewinnen?

Dann müssen Sie sich bewerben.

Sie können sich bis zum 1. April 2019 bewerben.

Auf dieser Internet·seite finden Sie alle wichtigen Informationen.

 

Haben Sie Fragen zum Sport·preis?

Dann können Sie Frau Anke Günster fragen.

Die E-Mail-Adresse von Frau Günster ist: aguenster(at)lsb-niedersachsen.de

Und die Telefon·nummer ist: 0511/1268-106

 

Haben Sie Fragen zum Medien·preis oder zum Ehren·amts·preis?

Dann können Sie Frau Stefanie Jäkel oder Frau Nancy Widmann fragen.

Die E-Mail-Adresse ist: inklusion(at)sovd-nds.de

Und die Telefon·nummer ist: 0511/70148-69 oder -51

 

Den Text in Leichter Sprache hat das Büro für Leichte Sprache von der Lebens·hilfe Celle gemacht.

Die Übersetzerin war Laura Heidrich.